In der Woche vom 1. bis zum 5. März fuhren 20 engagierte Drittklässler der Grundschule Lindenberg im Allgäu nach Scheffau, um sich dort in die Geheimnisse der Mediation einführen zu lassen.

Blockausbildung zu Streitschlichtern an der Grundschule Lindenberg im Allgäu

In Scheffau erfuhren die Kinder, wie schwer es ist sich wieder zu vertragen, wenn zwischen ihnen ein großer Streit herrscht. Dazu stiegen die Kinder auf Tische, die ein großer Graben trennte. Erst mit Hilfe der Streitschlichter, die ihnen eine Brücke bauten, war das Vertragen möglich. Mit Hilfe des Eisbergmodells erkannten die zukünftigen Schlichter, dass die Ursachen und Hintergründe eines Streites oft nicht sichtbar sind. So sammelte die Gruppe Fragen, die Licht in dieses Dunkel bringen können. Wer den Streitenden helfen will, sich wieder zu vertragen, der muss selber sinnvolle Lösungen kennen. Schließlich lernten die jungen Friedenstifter auch die, von den Streitenden getroffenen Vereinbarungen in einem Vertag festzuhalten und abschließend den Frieden auf der Friedensbrücke zu besiegeln. In zahlreichen Spielen und Rollenspielen erprobten sie ihre neue Aufgabe. Die Stiftung „Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt.“ hat die Blockausbildung im Rahmen eines Modellprojektes unterstützt.

 

  • Gratis-Fortbildung

    Pädagogen aufgepasst! Hier verschenken wir jeden Monat eine Fortbildung zum Thema Gewaltprävention.

  • Förderkriterien

    Informieren Sie sich hier zu den Förderkriterien von Bündnis für Kinder

  • Wir beraten Sie gern

    Wenden Sie sich an uns – wir antworten so schnell wie möglich:

    Frau Ursula Kaiser
    Frau Ulla Neumann

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto Bündnis für Kinder: IBAN DE15 7015 0000 0000 6666 77 / SWIFT-BIC: SSKMDEMM / Stadtsparkasse München